Sportverein Hochhausen 1966 e.V.
        Sportverein Hochhausen 1966 e.V.
        Sportverein Hochhausen 1966 e.V.
        Sportverein Hochhausen 1966 e.V.

Öffnungszeiten Sportheim

Das Sportheim Hochhausen ist ab Freitag, den 06.09.2019 wieder ab 19:00 Uhr, sowie an allen Heimspielen des SV Hochhausen für die Bevölkerung geöffnet. Wir bewirten Sie mit einem vielfältigen Getränkeangebot, sowie kleinen Speisen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, in kommunikativer und gemütlicher Atmosphäre ein paar angenehme Stunden im Sportheim Hochhausen zu verbringen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Am 23.11.2019 findet im Sportheim Hochhausen das Schlachtfest statt, zu dem wir die Bevölkerung recht herzlich einladen möchten. Im Angebot: Schlachtplatte (Leber-, Blutwurst, Salzfleisch, Sauerkraut), Salzfleisch mit Sauerkraut, Brät-, und Käsebrot. Zudem findet ein Verkauf an Dosenwurst statt. Nutzen Sie unser großes Angebot an Getränken, darunter auch Most aus der Region. Die qualitativ hochwertigen Fleischwaren stammen von einem regionalen Zulieferer, der Metzgerei Eichhorn aus Eberbach. Ab 17:00 Uhr sind wir im Sportheim für Sie da! Wir hoffen auf einen zünftigen, gemütlichen und lustigen Abend mit vielen Gästen im Sportheim Hochhausen.

R.L.

SV Hochhausen – SG Schefflenz 2

Vergangenen Sonntag fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Schefflenz. Hoch motiviert ging man in die Partie. Zu Beginn hatte der SVH mehr vom Spiel, es fehlte jedoch die Genauigkeit im vorderen Drittel. Es dauerte bis zur 21. Minute ehe Eppel nach Querpass von A. Burkert das 1:0 erzielen konnte. Nur wenig später legte A. Burkert für Barbure auf, der das 2:0 markierte. Danach kam auch Schefflenz in die hochhäuser Hälfte. Der Schiedsrichter ließ ein klares Foul an Wolf ungeahndet und der Stürmer traf zum 2:1 Anschlusstrffer. Kurz vor der Pause konnte dann Eppel nach Flanke von Lange den alten Abstand wieder herstellen. Nach der Pause schwanden die Kräfte der Gastgeber zunehmend und der SVH erzielte noch vier Tore. Das 4:1 wieder durch Eppel, diesmal durch einen Freistoss. A.Burkert tat es ihm gleich und verwandelte den nächsten Freistoss direkt zum 5:1. Das 6:1 erzielte Kraus, bevor Eppel quasi mit dem Schlusspfiff zum 7:1 traf. Der Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Am kommeden Sonntag, den 17.11.2019 bestreiten wir das erste Rückrundenspiel und gleichzeitig auch das letzte Heimspiel im Jahr 2019 gegen die zweite Mannschaft der SG Scheidental/Wagenschwend, die uns bekanntlich den Saisonauftakt vermieste. Anpfiff in Hochhausen ist um 14:30 Uhr.

R.L.

In der vergangenen Rückrunde nahm der SV Hochhausen an einem Gewinnspiel von sport-1a.de via Facebook teil. Durch die meisten Klicks und Likes konnte man sich im Finale gegen zwei weitere Vereine durchsetzten und die 20 Trainingsballe von Erima gewinnen. Unser Dank gilt den Ausrichtern von sport-1a.de, sowie den vielen Leuten, die für uns gestimmt haben.

R.L.

Generalversammlung 2019

Am vergangenen Freitag begrüßte der SV Hochhausen zahlreiche Gäste zur Generalversammlung 2019 im Sportheim. Die Vorstandschaft berichtete über das vergangene Vereinsjahr 2018. Nachdem der erste Vorsitzende Roman Lange die Versammlung schloss, ertönte das hochhäuser Lied im Sportheim. Ein herzliches Danke an alle, die geholfen haben, dass der Abend rundum gelang.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt war wie jedes Jahr die Ehrungen. Dieses Jahr wurden geehrt:

Für 10 Jahre Mitgliedschaft:

Jan Engelhardt

Axel und Manuela Müller

Ursula Schneider

Patrick Schulz

Rudi, Nicole, Gina, Nico Weiß

Marcus und Daniel Wolf

Für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Matthias Bräuchle

Karl-Heinz Graner

Thomas Kretz

Christoph Krieger

Sabrina Matter

Daniela Bernhard

Gisela Römer

Alfred Scheider

Armis Voss

Colin Weber

Für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Kurt Borchert

Wolfgang Ernst

Helga Jung

Horst Wilke

Danach ließ man den Abend gemütlich ausklingen.
R.L.


Heute gab es den ersten Pokal für unsere F-Jugend. Die Bambinos sind größer und älter geworden und mussten in dieser ersten F-Jugend-Saison bei Spieltagen und Turnieren zum Teil kräftig Lehrgeld bezahlen.

Aber die Jungs bewiesen Nehmerqualitäten und bissen sich durch. „Aufgeben gilt nicht“, war die Devise. Und mit diesem Kampfgeist haben sie heute beim Turnier in Hüffenhardt gleichaltrige Spieler 2:0 geschlagen. Auch wenn das Pech bei anderen Spielen gelegentlich als 7. Mann mitspielte, war doch deutlich erkennbar, dass sich die Hochhäuser Bambinis weiterentwickelt haben und jeder Spieler seine Aufgabe sehr ernst nimmt.

Am Ende des Turniers gab es für jeden Spieler eine Medaille und für die gesamte Mannschaft einen Pokal, den jeder Spieler nun eine Nacht behalten darf, bevor er stolz dem Verein übergeben wird.

Die tapferen Recken heute waren:

Christopher Brunn
Niclas Hippe ( der netterweise Haßmersheim 2 verstärkte)
Fynn-Luca Matter
Leonel Pietsch
Mattheo Scholl
Mateo Schwager
Felix Reis (als Leihgabe von Haßmersheim)

Auch Can Luca Ullrich hat uns in einigen Spielen tatkräftig unterstützt – vielen Dank dafür!

Das Bild zeigt die stolze Mannschaft mit ihrem ersten, großen Pokal für den Verein.

Nächstes Spiel